Monatliches Archiv für: März, 2013

Kirchenböbl: Gemeinde kauft für 480 000 €

logo_Merkur.de_b300Im Online-Artikel vom 26.03.2013 auf Merkur.de geht es um das Anwesen Kirchenböbl am Dorfplatz das die Gemeinde für 480 000 € von der Raiffeisenbank erworben hat. Jetzt steht der Umgestaltung des Dorfplatzes nichts mehr im Wege.

Anton Sprenger, Geigenbauer mit Leidenschaft

Logo_YouTube_b300In dem Video von videofreakcamcorder auf YouTube erklärt der in Wallgau wohnhafte Mittenwalder Geigenbaumeister Anton Sprenger mit viel Leidenschaft und Sachverstand die Faszination des Geigenbaus.

Vielen Dank für das Video

WEITERLESEN… »

Spagat zwischen Tradition und Moderne

logo_Merkur.de_b300Dorferneuerung:

Im Online-Artikel vom 24.03.2013 auf Merkur.de geht es um die Modernisierung des Posthotels. Im Zuge der Dorferneuerung soll der Wirtsgarten in den Urzustand versetzt werden. Kirchenböbl

Video: Aufstieg auf den Krepelschroffen bei Wallgau

Das Video der Deutschen Welle zeigt den Aufstieg von Vera und Josef Karner über den Magdalena Neuner Panoramaweg auf den  1160m hohen Krepelschroffen bei Wallgau.

Video vom Hundeschlittenrennen 2013

Logo_YouTube_b300Das Video von diezughundlinge auf YouTube wurde bei dem Hundeschlittenrennen des Skiclubs Wallgau 2013 aufgenommen, es zeigt eine Fahrt mit dem Hundeschlitten mit einer Kamera am Schlitten. Eine wirklich interessante Perspektive.

Danke  für das Video

WEITERLESEN… »

Anordnung der Dorferneuerung durch das ALE

Beiträge zum Thema Dorferneuerung WallgauNachdem die Unterlagen der vier Arbeitskreise in der Dorferneuerung Wallgau durch das ALE geprüft wurden, hat das ALE (Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern) die Dorferneuerung zum 01.03.2013 angeordnet.

Im Jahr 2012 hatten die ca. 35 Mitglieder der vier Arbeitskreise (AK1 Infrastruktur, Bebauung und Gewerbe, AK2 Freizeit und Tourismus, AK3 Dorfleben, Jugend und Brauchtum, AK4 Landwirtschaft und Energie) mit viel Engagement und Einsatz die Vorraussetzungen für die Dorferneuerung in Wallgau geschaffen. Diese Vorarbeit ist erforderlich für die finanzielle Förderung der Dorferneuerung durch das ALE.

Mit Anordnungsdokument und Gebietskarte der Dorferneuerung.

WEITERLESEN… »

Kategorien für Beiträge

Schlagwörter

Bauernregel im Februar

Nach dem Dorotheentag, kein Schnee mehr gerne kommen mag. 6. Februar