Monatliches Archiv für: Mai, 2014

2. Dorfwerkstatt für Kirchenböbl

Beiträge zum Thema Dorferneuerung WallgauDorferneuerung:

Die zweite Dorfwerkstatt sollte die Themen der ersten Werkstatt wieder aufnehmen, weiter ausarbeiten und thematisch verfeinern. Bastian Eiter stellte die Präsentation der Arbeitsgruppe vor, die bei den rund 25 Teilnehmern überwiegend auf positive Resonanz stoß. Die Versammlung fasste den Grundsatzbeschluss, die Ideen des Arbeitsgruppe weiter zu verfolgen. Da die Tagespflege nur für eine Nutzung im Obergeschoss des Gebäudes vorgesehen ist, bleibt die Suche nach einer sinnvollen und wirtschaftlich tragfähigen Nutzung für das Erdgeschoss. Hier gab es schon mehrere Vorschläge zu einem Dorfladen bzw. Werkstätten mit überwiegend regionalen Produkten. Um mehr Informationen zu diesem Thema für die dritte Dorfwerkstatt zu sammeln, beauftragte am Ende der Versammlung Frau Pavoni vom ALE 2. Bgm. Karlheinz Schwaiger, ähnlich wie die Arbeitsgruppe Tagespflege, bis zur nächsten Werkstatt tätig zu werden. BEI

Hier unsere Präsentation zum Download

Arbeitsgruppe Tagespflege 3/13

Beiträge zum Thema Dorferneuerung WallgauDorferneuerung:
Arbeitsgruppe erstellt Präsentation

Da die 2. Dorfwerkstatt unmittelbar bevor steht, beschäftigte sich die Arbeitsgruppe vor Allem damit, eine Präsentation der bisherigen Erkenntnisse zusammenzustellen. Die Ergebnisse der Gruppe werden dann von Wolfgang Behling und Bastian Eiter bis zur nächsten Dorfwerkstatt in eine Powerpoint-Präsentation zusammengefasst. BEI Kirchenböbl

Download PDF

Europawahl: Kurioses Ergebnis in Wallgau

logo_Merkur.de_b300Im Online-Arikel vom 25.05.2014 auf Merkur.de geht es um die Wahlergebnisse der Europawahl im Landkreis. Dabei gab es einige kuriose Ergebnisse, unter anderem auch in Wallgau.

Gapa-Tattoo: Musikkapellen mit gemeinsamem Auftritt

logo_Merkur.de_b300Im Online-Artikel vom 01.05.2014 auf Merkur.de geht es um die gemeinsamen Auftritte der Musikkapellen Mittenwald, Krün und Wallgau beim Internationalen Militärmusikfastival „GaPa Tattoo“

Kategorien für Beiträge

Schlagwörter

Bauernregel im Februar

An St. Agathe Sonnenschein, bringt recht viel Korn und Wein. 5. Februar