Einträge mit dem Schlagwort Natur und Umwelt

Tourismusbilanz des letzten Winters

Link zu Zeitungsartikel von Merkur.deIm Online-Artikel vom 28.06.2019 auf Merkur.de geht es um die Tourismusbilanz des letzten Winters in der Alpenwelt Karwendel. Nachdem es durch den Pressehype über die extremen Schneefälle im Januar zuerst deutliche Einbußen gab, konnte das Minus im weiteren Verlauf ins Plus gedreht werden.

Sehen Sie  hierzu auch unseren umfangreichen Bericht über das Abräumen ausgesuchter Hausdächer in Wallgau mit Video ,Bildern  und Messwerten zur Schneehöhe und Schleelast

Helferfest

Link zu Zeitungsartikel von Merkur.deIm Online-Artikel vom 29.04.2019 auf Merkur.de geht es um das Helferfest für Einsatzkräfte der „Schneekatastrophe“ von Anfang Januar. Landrat Anton Speer begrüßte im Krüner Kurhaus rund 400 Helfer aus verschiedenen Rettungsorganisationen.

• Lesen Sie hierzu auch unseren Beitrag über die „Schneekatastrophe“ mit Informationen, Bildern und Video über die Arbeit der Schneehelfer.

Auszeichnung für Wallgauer Landwirt

Link zu Zeitungsartikel von Merkur.deIm Online-Artikel vom 05.03.2019 auf Merkur.de geht es um den  Gewinn des Förderpreises des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) für den Landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Niklas aus Wallgau, die als einziger Betrieb im Oberen Isartal Bio-Milch liefert.

Volksbegehren „Rettet die Bienen“

Bekanntmachung

über die Eintragung für das Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern“ Kurzbezeichnung: „Rettet die Bienen!“ vom 31.01. bis 13.02.2019

Die Gemeinde Wallgau bildet einen Eintragungsbezirk. Es bestehen folgende Eintragungsmöglichkeiten im Wallgauer Rathaus.
Mo. – Fr. 08:00 – 12:00 Uhr (barrierefrei)
Mo. – Do 13:00 – 16:00 Uhr (barrierefrei)
Do. 31.01. 13:00 – 18:00 Uhr
Do. 07.02. 13:00 – 20:00 Uhr
Sa. 09.02. 09:00 – 11:00 Uhr
Mit Ergebnis des Volksbegehrens
WEITERLESEN… »

Nachhaltigkeitsstammtisch 30.01.2019

Nachhaltigkeitsstammtisch Krün WallgauDer Nachhaltigkeitsstammtisch Krün-Wallgau trifft sich am Mittwoch 30. Januar 2019 um 19:30 Uhr im Gasthof Post in Wallgau.
Unter anderem geht es auch um das Thema Mitfahrbank im oberen Isartal.

WEITERLESEN… »

Hausdächer von Schneelast befreit

Nach über einer Woche Schneefall ist die Schneelast in Wallgau auf 186 kg/m² angewachsen. Vom Statiker ausgewählte Dächer werden aufgrund der vorhergesagten weiteren Schnee- und Regenfälle zur Sicherheit durch Hilfskräfte vom Schnee befreit. Von den Einsatzkräften der Feuerwehr, Bergwacht, THW und Bergführer der Polizei wurden in den letzten beiden Tagen 40 Hausdächer abgeräumt.
 
• Mit Links zu den den Infoseiten des Landratsamtes und des Innenministeriums
• Mit Bericht, Video und Bildern zur Arbeit der Einsatzkräfte
WEITERLESEN… »

Kanada-Loipe mittelfristig gesichert

Link zu Zeitungsartikel von Merkur.deIm Online-Artikel vom 13.12.2018 auf Merkur.de geht es um die Kanada-Loipe von Wallgau nach Vorderriß. Nachdem man sich mit den Naturschutzbehörden über die Durchführung nötiger Maßnahmen gegen die Verbuschung geeinigt hatte, sucht man jetzt nach Möglichkeiten die Kosten für die Loipenpflege auf alle Beteiligten gerecht aufzuteilen.

• Lesen Sie hierzu auch unseren Sitzungsbericht vom 22.11.2018 in dem wir auch über alle anderen Tagesordnungspunkte berichten.

Gemeinderatssitzung 22.11.2018

Gemeinderatssitzung im Rathaus WallgauDonnerstag 22.11.2018, 19:30 Uhr
Sitzungssaal im Rathaus Wallgau

mit Sitzungsbericht

WEITERLESEN… »

Aus für die Floßbühne?

Filmbeitrag über die Wallgauer Floßbühne

Im Beitrag vom 08.10.2018 im Bayerischen Fernsehen geht es um die Zukunft der Wallgauer Floßbühne. Die Genehmigung für das aufgestellte Floß läuft nur noch bis Ende November 2018. Wallgaus Bürgermeister und die Tourismuschefin der Alpenwelt Karwendel möchten aufgrund des großen Erfolgs der zahlreichen Veranstaltungen auf der Floßbühne in diesem Jahr das Floß gerne weiter nutzen.

Mit BR-Filmbeitrag über die Floßbühne

WEITERLESEN… »

Kaltwassergraben: Tiefbrunnen in Gefahr

Link zu Zeitungsartikel von Merkur.deIm Online-Artikel vom 18.09.2018 auf Merkur.de geht es um die Gefahr für den Wallgauer Tiefbrunnen. Durch die Verbreiterung des Geschiebes am Kaltwassergraben sieht Wallgaus Bürgermeister den Brunnen unterhalb der Auhütte in Gefahr.
Karte mit Kaltwassergraben und Wasserschutzgebiet um den Wallgauer Tiefbrunnen

• Verordnung des Landratsamtes Garmisch-Partenkirchen über das Wasserschutzgebiet in der Gemeinde Wallgau
Amtsblatt des Landratsamtes Nr. 32 2018 vom 25.10.2018

Kategorien für Beiträge

Schlagwörter

Bauernregel im August

Wenn's im August aus Norden weht, bestaendiges Wetter vor dir steht.

Beitragsarchiv