Einträge mit dem Schlagwort Dorfplatz

Neubau Kirchenböbl:
Vorentwurf im 3D-Modell

In der Gemeinderatssitzung vom 26.07.2018 wurde von den Architekten jun. und sen. Siedenburg ein Vorentwurf zu einem möglichen Neubau des Anwesens Kirchenböbl am Wallgauer Dorfplatz vorgestellt. Die Dimensionierung des neuen Gebäudes orientiert sich an der möglichen Nutzung des EG in Form eines Lebensmittelmarktes mit 400m² Verkaufsfläche. Die Länge von ca. 27m bliebe gleich, die Breite soll mit 13,5m ca. 2,5m breiter als das Bestandsgebäude sein, außerdem soll der Neubau 1,5m Richtung Osten rücken. Die Wandhöhe soll sich um einen Meter auf 7,8m erhöhen.
Die Dachneigung habe ich dem aktuellen Bebauungsplan entnommen
WEITERLESEN… »

Feuerrote Stromverteilerkästen am Wallgauer Dorfplatz

Link zu Zeitungsartikel von Merkur.deIm Online-Artikel vom 12.08.2018 auf Merkur.de geht es um die Stromverteilerkästen die an unpassender Stelle auf dem Wallgauer Dorfplatz stehen. Seit kurzem wurde einer der drei Kästen mit feuerroter Mobilfunkwerbung beklebt. Der Wallgauer Wählerverein hatte in der Gemeinderatssitzung vom 26.07.2018 einen Antrag zur Versetzung der Kästen gestellt. Ein Angebot über die Kosten steht noch aus, ebenso wird noch die Zulässigkeit der Werbebeklebung geklärt.

• Lesen Sie hierzu auch unseren Sitzungsbericht zur Gemeinderatssitzung vom 26.07.2018 in dem wir auch über alle anderen Tagesordnungspunkte berichten.

1255 Jahre Wallgau

Brunnen am Dorfplatz

Fünf Jahre ist es mittlerweile her, dass Wallgau sein 1250-Jähriges Bestehen gefeiert hat. Was geblieben ist, ist die Erinnerung an dieses einmalige Fest und der Brunnen am Dorfplatz sowie der Schießstand der Wallgauer Schützen im Denner.
Um den Mittelpunkt des Dorfplatzes nach der Entfernung der Bushaltestelle neu zu gestalten, hat die Gemeinde vor dem Jubiläum den Bau eines Holzbrunnens beauftragt. Die Holzarbeiten wurden von Josef Berwein sen. ausgeführt, die Metallarbeiten von Franz Rieger.
Mit Bildern vom Brunnen aus den letzen 5 Jahren

WEITERLESEN… »

Kirchenböbl:
Entwurf für Neubau vorgestellt

Link zu Zeitungsartikel von Merkur.deIm Online-Artikel vom 02.08.2016 auf Merkur.de geht es um den Entwurf zu einem Neubau des Anwesens Kirchenböbl am Wallgauer Dorfplatz. In der letzten Gemeinderatssitzung vom 26.07.2018 wurde ein erster Vorentwurf mit grober Kostenschätzung dem Gemeinderat vorgestellt. Die Gemeindeverwaltung wurde einstimmig beauftragt einen möglichen Pächter für einen Lebensmittelmarkt im Erdgeschoss zu finden.

• Lesen Sie hierzu auch unseren Sitzungsbericht, in dem wir auch über alle anderen Tagesordnungspunkte z.B. Neubau der Wallgauer Schule berichten.

Gemeinderatssitzung 26.07.2018

Donnerstag 26.07.2018, 20:00 Uhr
Sitzungssaal im Rathaus Wallgau

Mit Sitzungsbericht

 

WEITERLESEN… »

Kirchenböbl:
Erbpachtvertrag gescheitert

Link zu Zeitungsartikel von Merkur.deIm Online-Artikel vom 21.06.2018 auf Merkur.de geht es um den gescheiterten Versuch das Anwesen Kirchenböbl am Wallgauer Dorfplatz durch einen Erbpachtvertrag zu erhalten. Detailinformationen aus einer nicht öffentlichen Gemeinderatssitzung nach, wurde mit 10:3 Stimmen für die Beendigung der Verhandlungen gestimmt.

Kirchenböbl:
Letzte Frist für Antworten zum Erbbaupachtvertrag

Link zu Zeitungsartikel von Merkur.deIm Online-Artikel vom 23.02.2018 auf Merkur.de geht es um eine letzte Frist von 14 Tagen, die der Wallgauer Gemeinderat in der Sitzung vom 22.02.2018 für die Beantwortung der 14 Verhandlungseckpunkte setzt. Mit 7:5 Stimmen wurde dem Interessenten zu einem Erbbaupachtvertrag nochmal die Möglichkeit gegeben, konkrete Antworten zu liefern.

Gemeinderatssitzung 22.02.2018

Gemeinderatssitzung Thema KirchenböblDonnerstag 22.02.2018, 19:30 Uhr
Sitzungssaal im Rathaus Wallgau

Mit Sitzungsbericht

WEITERLESEN… »

Maschkeratreiben am Unsinnigen Donnerstag

Maschkeratreiben Wallgau 08.02.2018Video vom Maschkeratreiben am 08.02.2018 auf dem Wallgauer Dorfplatz.

WEITERLESEN… »

Kirchenböbl: Erbpacht vor dem Aus?

Link zu Zeitungsartikel von Merkur.deIm Online-Artikel vom 04.02.2018 auf Merkur.de geht es um die Gemeinderatssitzung vom 01.02.2018. Nachdem die Verhandlungseckpunkte zu einem möglichen Erbbaupachtvertrag vom Pachtinteressenten abgelehnt wurden entbrannte eine Diskussion, ob das Thema Erbpacht beendet ist, oder ob nochmal Gespräche geführt werden sollen.

Kategorien für Beiträge

Schlagwörter

Bauernregel im September

Matthäuswetter hell und klar, bringt guten Wein im nächsten Jahr. 21. September

Blogverzeichnis - Bloggerei.de