Kirchenböbl: Was soll passieren?

logo_Merkur.de_b300Dorferneuerung:

Im Online-Artikel vom 13.08.2014 auf Merkur.de geht es um das Anwesen Kirchenböbl das die Gemeinde für 480.000 € erworben hatte. Die sinnvolle Nutzung für das zentrale Haus am Dorfplatz bereitet dem Bürgermeister sorgen. Einige engagierte Bürger haben Nutzungsvorschläge vorgestellt, doch der Bürgermeister warnt vor Schnellschüssen.

Kategorien für Beiträge

Schlagwörter

Bauernregel im Dezember

Zweige schneiden zu St.Barbara, Blüten sind bis Weihnachten da. 4. Dezember

Beitragsarchiv