96. Generalversammlung d’Simetsbergler Wallgau e.V.

D´Simetsbergler Wallgau AnsteckerEinladung zur Generalversammlung

Am Sonntag, den 04.12.2016 findet um 9.00 Uhr das Jahresamt für die verstorbenen Mitglieder des Vereinsjahrs statt.

Anschließend beginnt um 10:00 Uhr im Gasthof Post die Generalversammlung.
Mit kurzem Versammlungsbericht und Wahlergebnissen
Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den 1. Vorstand
2. Totengedenken
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht des Kassiers
5. Bericht des Vorstandes
6. Entlastung der Vorstandschaft und Bildung des Wahlauschusses
7. Neuwahlen
8. Wünsche und Anträge

Kurzer Versammlungsbericht:

Zur 96. Generalversammlung der Simetsbergler Wallgau begrüßte 1. Vorstand Karlheiz Schwaiger die insgesamt 51 anwesenden Mitglieder sowie die Gäste. Besonders begrüßte er die Ehrenmitglieder, Herrn Pfarrer Wehrsdorf, die Vertreter der Vereine und die Abordnung der Soiernbergler aus Krün. Nachdem der verstorbenen Mitglieder gedacht wurde – im abgelaufenen Berichtsjahr verstarben 9 Vereinsmitglieder – verlas Schriftführer Sebastian Wolf seinen Bericht. Der Verein zählt derzeit 363 Mitglieder. Anschließend legte Kassier Franz Breith Rechenschaft über die Finanzen ab. Kassenprüfer Max Zahler bescheinigte dem Kassier eine ordentliche Kassenführung.

Anschließend gab 1. Vorstand Karlheinz Schwaiger (Wegmacher) seinen Bericht ab. Da er nach 15 Jahren nicht mehr zur Wiederwahl stand, war sein diesjähriger Rückblick etwas umfangreicher. Er dankte allen, die ihm die letzten Jahre über geholfen haben, besonders seinen Eltern, die maßgeblich zum Gelingen des alljährlichen Weckrufs am Jahrtag beitrugen. Nach 15 Jahren als 1. Vorstand endet heute seine Amtszeit. „Ich war es gern und bin stolz darauf.“ 2020 ist das Jubiläumsjahr und bis dahin könne sich eine neue Vorstandschaft einarbeiten. Er schloss seine Ausführungen mit den Worten: „Liebe Simetsbergler, Vergelt’s Gott.“
Die gesamte Vorstandschaft (inkl. Kassier) wurde einstimmig von den anwesenden Mitgliedern entlastet.

Nachdem mit Bgm. Hansjörg Zahler, Hans Baur und Andreas Rieger ein Wahlausschuss gebildet wurde, konnten die Neuwahlen beginnen. In geheimer und schriftlicher Wahl wurde Franz Breith mit 48 von 51 Stimmen (bei 1 Enthaltung) als Nachfolger von Karlheinz Schwaiger zum 1. Vorstand gewählt. Zu seinem Stellvertreter wurde Anton Neuner sen. (Wogner) mit 47 von 51 Stimmen (bei 2 Enthaltungen) wieder gewählt.
Alle weiteren Positionen wurden einstimmig (bei max. 1 Enthaltung) per Akklamation (Handzeichen) gewählt.

Wahlergebnisse:

1. Vorstand
Franz Breith neu für Karlheinz Schwaiger

2. Vorstand
Anton Neuner sen. (Wogner)

Schriftführer:
Sebastian Wolf
Kassier:
Josef Rappensberger neu für Franz Breith
Vorplattler:
Anton Neuner jun. (Wogner)
Jugendvertreter:
Albert Neuner jun. (Lautersee)
Ausschuss:
Anton Neuner (Henser)
Josef Simon (Mühlwastl)
Albert Neuner sen. (Lautersee)
Matthias Simon (Mühlwastl)
Hubertus Leismüller
Hans Stelzl
Karlheinz Schwaiger (Wegmacher) neu für Josef Rappensberger
Kraft Amtes:
Musikvorstand Albert Neuner jun. (Hackl)
Musikvertreter Anton Geierstanger
Fähnrich:
Hans Stelzl
Begleiter:
Matthias Simon (Mühlwastl) neu für Franz Breith
Anton Neuner jun. (Wogner)
Ersatzbegleiter:
Albert Neuner sen. (Lautersee)
Hans Bäck
Kassenprüfer:
Max Zahler
Anton Neuner (Henser) neu für Josef Rappensberger

Der letzte Tagesordnungspunkt „Wünsche und Anträge“ wurde vom neuen 1. Vorstand Franz Breith geleitet. Aufgrund seiner außerordentlichen Verdienste für den Verein schlug er vor, Karlheinz Schwaiger zum Ehrenmitglied zu ernennen. Die Versammlung folgte einstimmig seinem Antrag und ernannte Karlheinz Schwaiger zum Ehrenmitglied. In den folgenden Wortmeldungen gratulierten die Redner der neu gewählten Vorstandschaft und dem neuen Ehrenmitglied. Nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr vorlagen, schloss Franz Breith um 12.30 Uhr die Versammlung. BEI

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien für Beiträge

Schlagwörter

Bauernregel im Juli

Der schönste Tag beginnt mit einer stillen Morgenröte.

Beitragsarchiv