Pfarrgemeinderatssitzung am 15.11.2016

Kirche St. Jakob in WallgauAm 15.11.2016 fand die Pfarrgemeinderatssitzung in unserem Pfarrheim statt.

Mit Sitzungsbericht

Neben den vollständig anwesenden Pfarrgemeinderäten Kathrin Simon (Vorsitzende), Martina Eiter (stv. Vorsitzende), Elisabeth Stadler (Schriftführerin), Florian Neuner, Sabina Neuner und Elisabeth Baumann war auch die Geistlichkeit durch Pfarrer Wehrsdorf und Militärpfarrer Sauer vertreten. Von Seiten der Kirchenverwaltung war Franz Simon zugegen.

Vorsitzende Kathrin Simon gedachte zu Beginn dem verstorbenen Geistlichen Rat Ludwig Hauf. Anschließend hielt sie Rückschau auf die vergangenen Ereignisse, bevor die Planung für die anstehende Advents- und Weihnachtszeit mit den Geistlichen besprochen wurde.

Wie schon im Vorjahr haben die Gläubigen verschiedene Gelegenheiten, sich auf die besinnliche Advents- und Weihnachtszeit vorzubereiten.
So werden die schönen und besinnlichen Adventsandachten am zweiten, dritten und vierten Adventssonntag stattfinden. Beginn ist jeweils um 18.00 Uhr in unserer Pfarrkirche.
Im Rahmen der Vorabendmesse am 03.12. hat auch der Hl. Nikolaus seinen Besuch angekündigt.
Des Weiteren finden auch wieder Engelämter statt. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte aus der Gottesdienstordnung.
Der diesjährige Bußgottesdienst wird im Rahmen der Vorabendmesse am 17.12. stattfinden.
Die Gelegenheit zum Beichtgespräch finden Gläubige am 20.12. und 22.12. jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr.

Florian Neuner berichtete aus der Kinder- und Jugendarbeit:
Am 02.01.2017 findet die Aussendung der Sternsinger des Dekanats in Wallgau statt. Derzeit verrichten 20 Ministranteninnen und Ministranten (davon 3 Neue) ihren Dienst. Die diesjährigen Ministratenausflüge führten zur Wallgauer Alm und gemeinsam mit den Mittenwalder Kollegen in den Skylinepark. Für die neuen Minis führte Florian eine kleine Kirchenführung durch.
Zur Jugend-Korbinians-Wallfahrt nach Freising am 12. und 13.11.2016 nahmen auch Teilnehmer aus Wallgau teil.

Der Seniorennachmittag war am 30.11.2016 um 14.30 Uhr im Wallgauer Pfarrheim. Viele Interessierte fanden den Weg nach Wallgau und wurden bestens kulinarisch versorgt und musikalisch von Franzi Berwein unterhalten. Besinnliche und humorvolle Geschichten rundeten den Nachmittag ab.

Der Schaukasten mit den Sterbebildern der Verstorbenen des Jahres wurde nun in der Wallgauer Kirche angebracht.

Der Pfarrgemeinderat beteiligte sich wieder am „Wallgauer Adventsmarkt der Sinne an der Sonnleiten“. Den Besuchern wurden allerlei selbstgebastelte Handwerksarbeiten angeboten, auch für das leibliche Wohl wurde in Form von Waffeln, Kaffee und Kinderpunsch gesorgt. Der Erlös aus dem Verkauf geht in die Ministrantenkasse.
Besten Dank an alle Käufer!

Der überregionale Pfarrbrief, der für die Pfarrgemeinden Mittenwald, Krün und Wallgau erstellt wird, soll ein neues Layout bekommen. Florian Neuner wird sich an den Arbeiten hierfür beteiligen.

Demnächst soll unter anderem die Bücherei im Pfarrheim aufgelöst werden, auch der Raum, der bisher an den Skiclub vermietet wurde, soll wieder von der Pfarrgemeinde genutzt werden.

Auf www.weihnachtskrippe.de wird demnächst auch die Wallgauer Krippe zu sehen sein.

Elisabeth Stadler, Florian Neuner und Martina Eiter nahmen an einem Kommunionhelferkurs im Schloss Fürstenried in München teil. Bei einem feierlichen Gottesdienst sollen ihnen die Urkunden überreicht werden, dann dürfen sie die Kommunion an die Gläubigen verteilen.

Franz Simon berichtete von der Kirchenverwaltung:
Der Sockel des Pfarrheims konnte dieses Jahr nicht mehr neu gestrichen werden, dies soll im nächsten Jahr erfolgen. Neue Heizungen bekommen nächstes Jahr das Pfarrhaus und das Pfarrheim. Die Nordseite der Kirche wurde bereits saniert, als nächster Teil steht die Ostseite und der Turm an. Die Trocknung der Kirchenmauern verläuft erfolgreich.

Dies war nun ein Überblick über die aktuellen Geschehnisse in unserer Pfarrgemeinde. Das vollständige Protokoll hängt an der Kirche aus und kann eingesehen werden.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, teilen Sie uns dies bitte mit!

Martina Eiter

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien für Beiträge

Schlagwörter

Bauernregel im September

Bringt St. Gorgon Regen, folgt ein Winter mit wenig Segen. 9. September

Neueste Kommentare

Beitragsarchiv