Floßbühne: Einigung über Einzäunung

Erfreuliche Nachricht aus der Gemeinderatssitzung vom 17.06.2021

Wie Bürgermeister Bastian Eiter informierte, konnte sich die Gemeinde (Vertreten durch acht Gemeinderäte + Bürgermeister) bei einem Vor-Ort-Termin mit den Krüner Weidegenossen über die Einzäunungen im Bereich der Floßbühne einigen. Durch Veränderungen an der Zaunführung wird genügend Platz für Besucher und Bewirtung der Konzerte auf der Floßbühne geschaffen. Zusätzlich werden noch Tore eingebaut um Wege zu verkürzen und Wanderer sowie Radfahrer um den Konzertbereich zu leiten. Auch zum Thema Schneeablage wurde man sich einig.

Video und Bilder vom Konzert am 16.08.2019

Video und Bilder vom Konzert am 11.05.2018

WBE

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien für Beiträge

Schlagwörter

Bauernregel im Juli

Hagelt's im Juli und August, ist's aus mit des Bauern Freud' und Lust.

Beitragsarchiv