Fluchtweg für die Wallgauer Schule

Sanierungsarbeiten rechtzeitig vor Schulbeginn abgeschlossen

In Fortführung der brandschutztechnischen Ertüchtigung der Wallgauer Schule wurde jetzt der Fluchtweg aus dem Erdgeschoss erneuert.
Mit Bildern

Nach dem Abbau der Gerüsttreppe wurde die Marode Terrasse mit den darunter liegenden seit Jahren nicht mehr benutzbaren Toiletten abgerissen. Anschließend mussten noch zwei Abwasserrohre neu verlegt werden bevor die Wand gedämmt und die offenen Mauerstellen verputzt wurden.
Abschließend wurde die Baugrube verfüllt und die Gerüsttreppe wieder um einige zusätzliche Stufen ergänzt aufgestellt.

Der erneuerte Fluchtweg aus dem Erdgeschoss ist die letzte Baumaßnahme aus einem staatlich gefördertem Maßnahmenpaket von insgesamt 120.000 €.

• Lesen Sie hierzu auch unsere Sonderseite zur Schule mit weiteren Informationen über die bisherigen Maßnahme zur brandschutztechnischen Ertüchtigung der Wallgauer Schule.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien für Beiträge

Schlagwörter

Bauernregel im Oktober

Warmer Gilbhart bringt fürwahr, stets einen kalten Januar. 26. Oktober

Neueste Kommentare

Beitragsarchiv