Neuer Unterstand
auf dem Krepelschroffen

Nachdem der alte Unterstand auf dem Krepelschroffen durch den Silvesterbrand 2016 völlig zerstört wurde, konnte jetzt durch viel ehrenamtlich geleistete Arbeit und Geldspenden ein neuer Unterstand auf dem Wallgauer Hausberg errichtet werden. 
Mit Bildern vom abgebrannten und neuen Unterstand
Vor einigen Wochen hatten Mitglieder des Johannivereins und der Gebirsschützen das Fundament vorbereitet. Betoniert wurde das Fundament dann durch denn Bauhof der Gemeinde Wallgau.
Der neue Unterstand wurde oberhalb des Abgebrannten errichtet, so dass er leichter bzw. sicherer erreicht werden kann.

Am letzten Wochenende wurde dann durch fleißige Mitglieder des Johannivereins und der Gebirgsschützen Kompanie Wallgau der neue Unterstand aufgestellt. Die Regie und die Zimmererarbeiten sowie ehrenamtliche Hilfe wurde von der Zimmerei Sperer übernommen.

Finanzierung:
Die Kosten für das Fundament sowie die die Verpflegung der Helfer wurden vom Johanniverein übernommen.
Das Bauholz wurde von einem Wallgauer Waldbesitzer gestiftet.
1000 € Zuschuss konnten die Gebirgsschützen über eine Förderung von Euregio erhalten.
Die restlichen Kosten konnten durch eine Spendenaktion anlässlich eines runden Geburtstages in Wallgau aufgebracht werden.

Die abschließenden Arbeiten, eine Bank im vorderen Bereich, sowie eine Panoramatafel der Alpenwelt Karwendel werden in Kürze fertig gestellt.

Bilder vom Neubau des Unterstandes am Krepelschroffen im November 2018

Bilder vom Waldbrand am Krepelschroffen Silvester 2016

Beitrag vom 08.10.2018 auf Merkur.de über den Bau des Unterstandes

Lesen Sie hier die Online-Artikel auf Merkur.de zum Waldbrand am Krepelschroffen:
05.01.2017
02.01.2017
01.01.2017

Wallgaus Bürgermeister bedankt sich am 02.01.2017 bei allen Rettungsorganisatoren für den Einsatz beim Brand am Krepelschroffen an Silvester 2016.

WBE und BEI

1 Kommentar

  1. Dilfer
    8. November 2018    

    Wenn man für dieses Projekt die Dorferneuerung gebraucht hätte wäre in zwei Jahren
    noch nicht gebaut worden. Dem ganzen Team sollten wir Anerkennung zollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien für Beiträge

Schlagwörter

Bauernregel im Dezember

Fällt auf Eligius ein kalter Wintertag, die Kälte vier Monate dauern mag. 1. Dezember

Blogverzeichnis - Bloggerei.de